Samstag, 21. Mai 2011

Kurz-Jacke aus Sandra

Endlich Wochenende!
Endlich mal wieder Zeit, in Ruhe zu stricken.
Meine Poesie ist fertig und darf gerade beim spannen ihre volle Schönheit entfalten. Bilder gibt es in den nächsten Tagen.
Ansonsten hatten meine Stricknadeln in den letzten Tagen Ruhepause. Um so schneller ist meine Strickarbeit heute gewachsen...

Es war Liebe auf den ersten Blick.
Diese Kurzjacke aus "Sandra stricken" (Heft 1/2011) muss es sein.
Ich habe mir sogar das Originalgarn "Cotone" von Lang Yarns bestellt. Damit muss ich nicht so viel umrechnen und probieren. Von diesem Garn gibt es eine große Auswahl an Farben. Ich habe für mich die Farbe aqua gewählt.


Das Garn ist im Vergleich zu den feinen und zarten Tücher-Garnen extrem dick.
Die ersten Reihen waren für mich recht schwer zu stricken. An das dicke Garn und Nadelstärke 6 musste ich mich erst gewöhnen. Der Vorteil - das Strickstück wächst ganz schnell. Der Rücken ist schon zur Hälfte fertig. Das rechte Vorderteil habe ich bereits angestrickt.

Das Ajourmuster lasst sich einfach stricken. Auch das Rippenmuster geht flott von der Hand. Die Vorderteile werden quer gestrickt.

Sorgen mache ich mir nur um das Zusammennähen der Teile. Das muss ich erst mit dem dicken Garn ausprobieren. Eventuell werde ich ein dünneres Garn verwenden.

Kommentare:

NevaCatFenija hat gesagt…

Ein schönes Projekt hast du gestartet. Finde deine RVO - Modelle immer sehr interesant. Danke für deine lieben Kommentare.
LG Simone

Eva hat gesagt…

Die Jacke schaut ja jetzt schon sehr schön aus. Freue mich schon auf Bilder des fertigen Werkes.

LG
Eva

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...