Dienstag, 29. November 2011

Der Waldelf wächst

Der kleine (Knäul) Waldelf  ist auf dem besten Weg eine große Elfenstille zu werden. Mit Baumrinde, großen und kleinen Eicheln wächst der er zu einem schönen, großen Tuch heran.


Die Anleitung ist von Anett wunderbar und ausführlich beschrieben. In zahlreichen Bildern werden verschiedene Varianten zum Nacharbeiten gezeigt.  Es ist eine Freude, dieses Tuch zu stricken.

Die Hütchen der großen Eicheln sind im Perlmuster gestrickt. Damit die Hütchen etwas größer werden, habe ich Reihe 11 zwei mal gestrickt. Die Zunahmen an den Spitzen sind rechts verschränkt gestrickt.
   Bei den kleinen Eicheln wollte mein Waldelf etwas variieren. Die Zunahmen an den Spitzen sind rechts aus dem Querfaden herausgestrickt und damit etwas löchriger.
Jetzt darf sich mein Waldelf bis zum Wochenende ausruhen. Bis dahin werde ich seinen Bruder, den zweiten Waldelf-Strang, wickeln. Dann geht es weiter mit der Elfenborte. Ich freue mich schon.

Kommentare:

Birte hat gesagt…

sieht das schoen aus, und die farbe. Wirklich toll. Lg Birte

NevaCat hat gesagt…

Hallo liebe Maggi,
das ist aber schön das Du die Elfenstille strickst. Ein wunderschönes Tuch. Ich habe heute gerade damit begonnen. Du hast ja wieder eine tolle Farbe.
Schön da stricken wir ja mal das gleiche zusammen.
LG Simone

Rosenfee hat gesagt…

sehr hübsch und die Farbe...hast du gut ausgesucht
Liebe Grüsse
Patricia

SylviaS hat gesagt…

eine schöne wolle hast du ausgesucht - passend zum thema:) ich freu mich auf weitere bilder!

grüßele sylvia

Melanie strickt hat gesagt…

Das sieht ja sehr schön aus. Ich stricke an meiner Elfenstille jetzt auch gleich mal weiter.

Viele liebe Grüße Melanie

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Deine Elfe wird klasse!
LG Sonja

Farbenspiel hat gesagt…

sehr schön sieht deine Elfe aus.
Ich wünsche dir weiterhin viel Freude.
LG.
Ingrid

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...